Allgemein

Arlbergtunnel für Übung gesperrt

26.06.2022 • 22:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Arlbergtunnel wird aufgrund einer Einsatzübung gesperrt. <span class="copyright">Bernhard Geiler</span>
Arlbergtunnel wird aufgrund einer Einsatzübung gesperrt. Bernhard Geiler

Konkret von Montag 18 Uhr bis Dienstag fünf Uhr morgens.

Wegen einer Einsatzübung wird der Arlbergtunnel von Montag, 27. Juni, 18.00 Uhr bis Dienstag, 28. Juni, 5.00 Uhr gesperrt. Geprobt wird laut einem Bericht des ORF Vorarlberg ein Unfallszenario mit verrauchter Tunnelröhre – konkret die Kommunikation, Zufahrt, sowie das Löschen und Retten. Der gesamte Verkehr solle in dieser Zeit über den Arlbergpass umgeleitet werden, hieß es. Solche Übungen sind gesetzlich vorgeschrieben und werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

Für eine Stunde gesperrt wurde am Sonntagnachmittag aufgrund eines Felssturzes indes die Langener Straße bei Kennelbach (Bezirk Bregenz). Laut Polizei hatte sich ein rund 35 mal 45 Zentimeter großer Felsbrocken oberhalb der L2 gelöst und war auf die Fahrbahn gefallen. Es wurden weder Personen verletzt, noch sei es zu Sachschäden gekommen, informierte die Exekutive. Um 15.00 Uhr wurden die Aufräumarbeiten abgeschlossen.