Allgemein

Djokovic landete seinen siebenten Streich

10.07.2022 • 18:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Novak Djokovic
Novak Djokovic APA/AFP/SEBASTIEN BOZON

Djokovic bezwang im Wimbledon-Endspiel Nick Kyrgios.

Novak Djokovic wurde seiner Favoritenrolle in Wimbledon gerecht und sicherte sich mit einem 4:6, 6:3, 6:4, 7:6-Erfolg über den Australier Nick Kyrgios zum vierten Mal in Folge den Wimbledon-Titel. Insgesamt war es für den Serben der siebente Triumph im Tennis-Mekka – damit hält der “Djoker” bereits bei 21. Grand-Slam-Trophäen. Auf Rekordhalter Rafael Nadal fehlt dem 35-Jährigen noch ein Sieg.

Bitter: Für den Turniersieg gibt es aufgrund des Ausschlusses der russischen und weißrussischen Spieler keine Punkte. Daher wird Djokovic am Montag in der Weltrangliste von Platz drei auf Rang sieben abrutschen.

Weitere Infos folgen!

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.