Allgemein

Süßkartoffeln in der Folie

30.07.2022 • 15:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Süßkartoffel wird mit Sauerrahmcreme und Tomatensalsa gereicht. <span class="copyright">Ulrike Hagen</span>
Die Süßkartoffel wird mit Sauerrahmcreme und Tomatensalsa gereicht. Ulrike Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 große Süßkartoffeln à ca. 300 g
  • Olivenöl
  • Salzflocken

Für die Sauerrahmcreme

  • 4 Esslöffel Sauerrahm
  • 2 Esslöffel Frischkäse oder Topfen
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 2–3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 Esslöffel gehackte Petersilie und Schnittlauch

Für die Tomatensalsa

  • 2 Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl

sowie

  • 1 reife Avocado
  • etwas Zitronensaft
  • Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Backofen auf 200°C vorheizen. Die Süßkartoffeln rundherum mit einer Gabel einstechen, mit Olivenöl einreiben und mit Salzflocken bestreuen. In zwei Lagen Folie wickeln und im Backofen für circa 60 Minuten garen. Die Süßkartoffel können Sie auch auf dem Grill garen – bei indirekter Hitze – ebenfalls ungefähr eine Stunde.

Für die Sauerrahmcreme Sauerrahm und Frischkäse mit Salz und Pfeffer sowie Zitronensaft cremig rühren. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauchzehe schälen, fein hacken und alles mit den Kräutern unter die Creme rühren. Abschmecken und bereitstellen.

Tomaten vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln fein schneiden. Tomaten, Frühlingszwiebeln mit Salz und Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und Olivenöl vermengen und ziehen lassen.

Vor dem Servieren die Avocado halbieren, den Kern auslösen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben. In Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen, mittig der Länge nach aufschneiden, die Folie zu Seite schieben und die Süßkartoffeln etwas öffnen. Mit Sauerrahmcreme, Tomatensalsa und Avocadoscheiben belegen und mit frischen Kräutern garniert servieren.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.