Allgemein

Mann starb bei Hornissen-Attacke

21.08.2022 • 18:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mann starb bei Hornissen-Attacke
(c) APA/Themenbild

Burgenland: Nach Hornissenattacke im Lafnitztal ist ein Mann gestorben.

Den Todesfall bestätigte die Landespolizeidirektion Burgenland auf Anfrage. Laut einer Tageszeitung handelt es sich bei dem Betroffenen um einen 58 Jahre alten Jäger. Die Attacke ereignete sich am Freitag.

Dem Medienbericht zufolge war der Mann von Hornissen angegriffen und gestochen worden. Der Burgenländer soll danach per Handy selbst Hilfe gerufen haben. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag der Betroffene reglos am Boden.

Per Notarzthubschrauber wurde der Mann in das Krankenhaus Güssing geflogen. Dort starb er laut Polizeiangaben.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.