Allgemein

Unfall bei illegalem Rennen: Unbeteiligte tot

12.09.2022 • 12:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Unfall bei illegalem Rennen: Unbeteiligte tot
(c) APA/Georg Hochmuth

26-Jähriger raste bei Rot über die Kreuzung am Wiener Schottenring.

Bei einem Wettrennen zwischen zwei Autofahrern auf der Wiener Ringstraße ist am Sonntagabend eine unbeteiligte Person getötet worden. Ein 26-Jähriger war mit seinem Fahrzeug am Schottenring bei Rot über die Kreuzung zur Wipplingerstraße gerast und gegen den Pkw einer Frau geprallt.

Video sichergestellt

Die 48-Jährige starb kurz darauf im Krankenhaus, berichtete die Polizei am Montag. Zeugen berichteten von einem Rennen mit einem weiteren Pkw, außerdem wurde ein Video des Vorfalls sichergestellt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.