Allgemein

Autobahnvignetten werden wieder teurer

31.10.2022 • 13:46 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die neue Vignette leuchtet purpur
Die neue Vignette leuchtet purpur ASFINAG

Purpur ist neue Farbe der Klebevignette für das kommende Jahr.

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben werden die Vignettentarife jährlich an den harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) angepasst und für 2023 um 2,8 Prozent angehoben. Somit wird die Pkw-Jahres-Vignette im kommenden Jahr 96,40 Euro und jene für Motorräder 38,20 Euro kosten.

Die neue Vignette wird wie immer rechtzeitig in den letzten Novembertagen bei rund 6000 Asfinag-Vignettenvertriebspartnern im In- und Ausland erhältlich sein und ist ab 1. Dezember 2022 gültig. Das neue Klebe-Vignettenjahr 2023 trägt übrigens die Farbe Purpur.

Die neuen Vignettenpreise

Tarife 2023 für Pkw (bzw. alle zweispurigen Kfz bis 3,5 Tonnen):
10-Tages-Vignette: EUR 9,90
2-Monats-Vignette: EUR 29,00
Jahresvignette: EUR 96,40 

Tarife 2023 für Motorräder (einspurige Kfz):
10-Tages-Vignette: EUR 5,80
2-Monats-Vignette: EUR 14,50
Jahresvignette: EUR 38,20

Die Asfinag bietet im Mautshop unter shop.asfinag.at und über die Asfinag-App zahlreiche Produkte an, die eine optimale Vorbereitung auf Reisen mit dem Auto in Österreich darstellen. Die Digitale Vignette gibt es in drei Modellen: Zehn-Tages, Zwei-Monats- oder Jahresvignette. Diese kann online gekauft werden, mit der Registrierung des Kennzeichens fällt das Kleben und Abkratzen weg.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.