Allgemein

Vogerlsalat mit Birnen, Brie und Nüssen

06.11.2022 • 19:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein wundervoller Salat für die kalte Jahreszeit. <span class="copyright">Hagen</span>
Ein wundervoller Salat für die kalte Jahreszeit. Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Für 4 Personen

  • 6 – 8 Handvoll Vogerlsalat
  • 1 große oder 2 kleine Birnen
  • ca. 200 g Brie

    sowie
  • 100 g Walnüsse
  • 30 ml Ahornsirup

    für das Dressing
  • 1 kleine Schalotte
  • 2 Esslöffel weißer Balsamicoessig
  • 1 Esslöffel Senf
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Esslöffel Walnussöl
  • 2 Esslöffel Rapsöl

Zubereitung

Den Vogerlsalat gründlich waschen und trockenschleudern.

Die Walnüsse in einer Pfanne kurz rösten, Ahornsirup einrühren und ständig rühren, bis das restliche Wasser verdampft ist und die Zuckerkristalle an den Nüssen sichtbar werden. Auf ein Backpapier gießen und auskühlen lassen.

Für das Dressing Schalotte schälen und fein würfeln. Essig mit Senf, Ahornsirup sowie Salz und Pfeffer gut verrühren, die beiden Öle einfließen lassen und mit einem Schneebesen zu einer cremigen Emulsion rühren. Schalotten unterheben und bereitstellen.

Den Brie in Stücke schneiden. Die Birnen gut waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Vogerlsalat mit Birnen und Brie sowie der Hälfte der Nüsse vermengen und vorsichtig mit dem Dressing marinieren. Auf Teller oder Schalen anrichten und mit den restlichen Nüssen bestreut servieren.

Servieren Sie dazu ein Stück Weiß-, Schwarz oder Nussbrot.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.