Allgemein

Kulinarische Rundreise im Mr. French

12.11.2022 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Team des Mr. French.<span class="copyright">Hartinger</span>
Das Team des Mr. French.Hartinger

Französische Spezialitäten oder doch lieber typisch amerikanisch? Im Mr.French in Dornbirn ist für jeden was dabei.

Vor sechs Jahren machte der Vorarlberger Gastronom Marcel Lerch das „Mr.French“ zu dem, was es heute ist: Café, Restaurant und Bar. „Wir haben komplett umgebaut und alles neu gemacht“, erzählt der Geschäftsführer. Die zentrale Lage in der Dornbirner Innenstadt macht es zu einem beliebten Treffpunkt für Alt und Jung. Aber nicht nur die Gäste bilden eine bunte Mischung, auch auf der Karte findet man ein vielfältiges Angebot.

Wer Miesmuscheln mag, ist hier richtig. <span class="copyright">Hartinger</span>
Wer Miesmuscheln mag, ist hier richtig. Hartinger

Französische, belgische, US-amerikanische oder traditionell österreichische Kücke – die Speisekarte lädt auf eine kulinarische Rundreise ein. Von Miesmuscheln, über Burger bis hin zu Crêpes, hier lässt nichts zu wünschen übrig. Bei den Beilagen erfreuen sich die handgemachten Pommes besonders großer Beliebtheit. Zusätzlich gibt es von Montag bis Freitag zwei Mittagsmenüs, bei denen immer auch eine vegetarische Variante zur Auswahl steht. Das Restaurant bietet bei den Mittagsmenüs pro Woche insgesamt zwei verschiedene vegetarische Speisen an. Das Fleischgericht wird jeden Tag gewechselt. Weiters sind die Gäste über das Preis-Leistungs-Verhältnis erfreut. „Unsere Portionen sind groß und man bekommt sie zu einem fairen Preis“, so Marcel.

Neben der französischen Küche gibt es noch viel mehr zu entdecken. <span class="copyright">Hartinger</span>
Neben der französischen Küche gibt es noch viel mehr zu entdecken. Hartinger

Sieben-Tage-Woche

„Wir bieten von elf bis 22 Uhr durchgehend die volle Karte und eine warme Küche an, und das jeden Tag.“ Es spielt somit keine Rolle, wann einen der Hunger überkommt, das Mr.French macht zu jeder Uhrzeit satt. „Man muss sich bei uns keine Gedanken machen, ob man noch was zu essen bekommt.“ Dieses unkomplizierte Konzept wird bei den Gästen äußerst geschätzt und genutzt. Neben den üblichen Stoßzeiten am Mittag und Abend, freut sich das Lokal auch am Nachmittag über reichlich Besucher.

Auch Deftiges darf nicht fehlen. <span class="copyright">Hartinger</span>
Auch Deftiges darf nicht fehlen. Hartinger

Für große Begeisterung sorgen die verschiedensten Biersorte aus aller Welt. Neben dem umfangreichen Angebot auf der Getränkekarte, gibt es eine ständig wechselnde Auswahl an vier unterschiedlichen Kreativbieren. Sobald das Fass leer ist, wird ein neues nachgefüllt. Bier gibt es im „Mr. French“ aber nicht nur im Glas. Das Getränk wude auch in so manche Speise integriert. So überzeugt zum Beispiel das Biergulasch vom Ländlerind.

Kontakt und Öfnungszeiten

Mr. French

Marktplatz 10

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 10-23 Uhr, Samstag 9-23 Uhr, Sonntag 10-23 Uhr

Telefon: 05572 398222

E-Mail: office@mrfrench.at

Elisabeth Achammer

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.