Allgemein

Einfache Zimt-Nussschnitten

20.11.2022 • 09:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schnell gemacht und einfach zum Genießen! <span class="copyright">Hagen</span>
Schnell gemacht und einfach zum Genießen! Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Für 1 großes, tiefes Backblech

  • 6 Eigelbe
  • 400 g Zucker
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 300 ml Öl
  • etwas Vanille
  • 400 g Kuchenmehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Teelöffel Zimt
  • je 1 Teelöffel Backpulver und Natron
  • 6 Eiweiße
  • 1 Prise Salz

    sowie
  • 4 – 5 Esslöffel Mascarpone
  • 4 Esslöffel Zucker
  • etwas Vanille
  • 250 ml Obers

    außerdem
  • Zucker und Zimt zum Bestreuen

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen.

Die Eigelbe mit Zucker weiß und schaumig rühren. Das Wasser langsam eingießen und weitermixen. Öl und Vanille dazu geben und weiter rühren. Mehl darüber sieben und mit gemahlenen Nüssen, Zimt, Backpulver und Natron vorsichtig unterheben. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen und in 2 – 3 Etappen unter den Teig heben. Diesen auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, glattstreichen und im Backofen auf mittlerer Schiene 35 – 40 Minuten backen. Machen Sie bitte eine Nadelprobe! Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Mascarpone mit Zucker und Vanille verrühren, Obers einfließen lassen und steif schlagen. Den Kuchen damit bestreichen, mit Zimt und Zucker bestreuen und zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend in beliebig große Stücke schneiden und genießen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.