Allgemein

Nick Bollettieri ist tot

05.12.2022 • 13:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Trainer Nick Bollettieri bei einer Autogrammstunde bei den US Open 2014
Trainer Nick Bollettieri bei einer Autogrammstunde bei den US Open 2014 (c) imago/Moana Bauer (imago sportfotodienst)

Tennis-Startrainer ist tot. Der 91-Jährige ist am Sonntag verstorben.

Die Tenniswelt trauert. Nick Bollettieri, der vermutlich wohl bekannteste Tennistrainer seiner Zeit, ist verstorben. Zuletzt hatte es Gerüchte über seinen sich verschlechternden Gesundheitszustand gegeben. Das berichtet “Tennis World”.

Der US-Amerikaner, der in Florida die Nick Bollettieri Tennis Academy gründete, trainierte viele (spätere) Stars der Szene: André Agassi (52), Jim Courier (52), Boris Becker (55), Monica Seles (49), Serena (41) und Venus Williams (42) sowie Maria Sharapova (35).

Auch Tommy Haas war unter den Fittichen von Bollettieri und verabschiedete sich auf Instagram von seinem ehemaligen Trainer:

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.