Allgemein

Wundervolles Kornbrot

15.01.2023 • 09:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein herrliches Brot, dass sich einfach zu Hause backen lässt. <span class="copyright">Hagen</span>
Ein herrliches Brot, dass sich einfach zu Hause backen lässt. Hagen

Ulrike Hagen kocht jede Woche ein Gericht für die NEUE am Sonntag.

Für 1 große Kastenform

  • 320 ml lauwarmes Wasser
  • 100 g Naturjoghurt
  • ½ Teelöffel Trockenhefe
  • 300 g Vollkornmehl
  • 300 g Kuchenmehl
  • 60 g Haferflocken
  • 40 g Leinsamen geschrotet
  • 30 g Sesamkörner
  • 1 ½ Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 kleiner Apfel

    sowie
  • Butter für die Form

Zubereitung

Wasser, Joghurt und Hefe verrühren und kurz gehen lassen. Währenddessen den Apfel entkernen und fein reiben oder pürieren. Das Apfelmus mit beiden Mehlsorten, Haferflocken, Leinsamen, Sesam, Salz und Ahornsirup mit dem Joghurt-Wassergemisch vermengen und für 5 Minuten kneten. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 24 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Eine Kastenform buttern und mit Backpapier auskleiden. Den Teig in die Kastenform füllen und mit einem Tuch bedeckt noch einmal 60 – 90 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 220° C Ober-Unterhitze oder 200°C Heißluft vorheizen. Die Kastenform in den Ofen schieben, ein großes Glas Wasser auf den Backofenboden gießen und die Backofentür schließen. Das Kornbrot für 30 Minuten backen, anschließend die Temperatur auf 200°C Ober-Unterhitze bzw. 180°C Heißluft reduzieren und weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.