Allgemein

Sechsfachjackpot mit knapp 7,3 Millionen Euro geknackt

05.06.2023 • 00:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Knapp 7,3 Millionen Euro gehen in die Steiermark
Knapp 7,3 Millionen Euro gehen in die Steiermark APA/GEORG HOCHMUTH

Spielteilnehmer bzw. eine Spielteilnehmerin aus der Steiermark tippte die “sechs Richtigen”.

Am Sonntag ist der elfte Sechsfachjackpot der Lotto-Geschichte mit knapp 7,3 Millionen Euro geknackt worden. Ein Spielteilnehmer bzw. eine Spielteilnehmerin aus der Steiermark tippte die “sechs Richtigen” 7, 17, 18, 25, 26 und 28 und bekommt dafür exakt 7.288.891,90 Euro, teilten die Österreichischen Lotterien Sonntagabend mit. Der Schein wurde in Graz aufgegeben.

Weil der gewinnbringende Wettschein ein Systemschein war, gibt es noch rund 22.000 Euro an Zusatzgewinnen. Es handelt sich laut Lotterien um den höchsten Sechser des heurigen Jahres. Und für die Steiermark bedeutet der geknackte Sechsfachjackpot die höchste Gewinnsumme für einen Sechser in der Lottogeschichte überhaupt.