Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Dortmund

Ermittler waren Verdächtigem früh auf der Spur

Nach dem Anschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund kamen die Ermittler der Polizei dem mutmaßlichen Bombenleger schon sehr früh auf die Spur, wie der Präsident des deutschen Bundeskriminalamts, Holger Münch, erklärte. Dennoch wurde der 28-jährige Sergej W. vor seiner Festnahme noch einige Tage heimlich beobachtet, um ausreichend Beweise für einen Haftbefehl zu sammeln. Der Verdächtige legte noch kein Geständnis ab. Er soll aus Habgier gehandelt haben – demnach spekulierte er auf massive Kursverluste der BVB-Aktie. Hinweise auf mögliche Mittäter gibt es Angaben der Ermittler zufolge keine.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.