Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Teak Holz erntet zum ersten Mal Teakbäume

Wien/Linz. Die seit 2007 börsenotierte Teak Holz hat im Halbjahresbericht 2013/14 (per Ende März) ihre Anleger wissen lassen, dass sie einer Gutachterempfehlung nachkommend die Plantagen stärker durchforsten will als bisher geplant. In ausgewählten Fincas seien gemäß der planmäßigen Durchforstung „Teakbäume für eine erste kommerzielle Nutzung geerntet“ worden.

Nach Firmenangaben handelt es sich um Schwachholz, für das Absatzmöglichkeiten in Asien und Europa identifiziert worden sind. „Das Ausdünnen der Bestände erlaubt ein stärkeres Dickenwachstum der in den Plantagen verbleibenden Bäume, das sich wiederum positiv auf einen höheren Wert auswirkt“, wird in dem Aktionärsbrief zu den forsttechnischen Details ausgeführt.

Durch solche „wirtschaftliche Baumentnahmen“ wolle das Unternehmen auch Erlöse bereits vor der finalen Ernte erzielen, heißt es weiter. Im zweiten Quartal (Zeitraum Jänner bis März 2014) seien bereits Erlöse aus dem Verkauf von Durchforstungsholz verbucht worden. Die Umsatzerlöse der ersten kommerziellen Durchforstungen wurden in dem seit Mittwochabend vorliegenden Halbjahresbericht mit 106.411 Euro beziffert.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.