Mineralwasser: Keine prickelnden Ergebnisse

Die VKI-Expertin Birgit Schiller über gute Gründe, statt Mineralwasser Leitungswasser zu trinken, und darüber, was man sich vom Wasser aus der Flasche erwarten kann. Von Daniela Bachal

Die Stiftung Warentest hat gerade 32 stille Mineralwässer aus Deutschland unter die Lupe genommen und kam zum vernichtenden Ergebnis, dass die Hälfte davon mit Keimen oder nennenswert kritischen Stoffen belastet ist. Für österreichisches Mineralwasser liegt eine Analyse des VKI aus dem Jahr 2017 vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area