Venus glänzt als Morgenstern

Venus ist am Morgenhimmel nicht mehr besonders auffällig. Shutterstock

Venus ist am Morgenhimmel nicht mehr besonders auffällig.

 Shutterstock

Venus hat die Seiten gewechselt. War sie in den letzten Monaten als helles Gestirn am Abendhimmel vertreten, so hat sie Ende Oktober die Erde auf der Innenbahn überholt. Im ersten Monatsdrittel beginnt bereits ihre Morgensternperiode. Am 10. November geht Venus kurz nach halb sechs Uhr morgens auf,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area