Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Drei Tonnen Elfenbein beschlagnahmt

phnom penh. Der kambodschanische Zoll hat in einem Hafen im Südwesten des Landes mehr als drei Tonnen Elfenbein beschlagnahmt, die in einem Container für Bohnen versteckt waren. Die wahre Ladung wurde beim Scannen des Containers im Hafen von Sihanoukville entdeckt, wie der stellvertretende Leiter der Zollbehörde, Bun Chiv, am Freitag mitteilte.

Woher das Elfenbein stammte und wohin es geliefert werden sollte, sagte er nicht. Medienberichten zufolge wurde der Container in Malaysia verschifft. Tierschützer haben wiederholt davor gewarnt, dass Kambodscha zu Asiens Haupttransitroute für Elfenbein aus Afrika werden könnte. Vor allem in China und Vietnam steigt die Nachfrage nach dem weißen Gold rasant. Sie führt dazu, dass immer mehr afrikanische Elefanten von Wilderern getötet werden.

Schon jetzt ist der Bestand stark bedroht. Seit 1980 sank die Zahl der Tiere von rund 1,2 Millionen auf etwa eine halbe Million. Einer Studie zufolge könnte ihre Zahl im kommenden Jahrzehnt um weitere 20 Prozent zurückgehen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.