Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Freude über Zuwachs bei den Pandas

Naturschützer feiern die Nachricht als großen Erfolg: Die Zahl der Pandas in China hat zugenommen.

Das ist ein wichtiger Erfolg“, sagte Chen Fengxue, Chef der chinesischen Forstbehörde: Die Population der in freier Wildbahn lebenden Tiere ist in den vergangenen zehn Jahren um 268 auf 1864 Pandabären gestiegen, das entspricht einem Zuwachs von 17 Prozent.

Und das, obwohl die seltenen Tiere, von denen die meisten in den Wäldern und Bergen von Chinas südwestlicher Provinz Sichuan leben, oft ganz konkreten Gefahren ausgesetzt sind, die die Forstbehörde genau definiert: 319 Wasserwerke und Staudämme, 1339 Kilometer Straße, 268,7 Kilometer Starkstromleitungen, 984 Siedlungen, 479 Minen und 25 Touristenattraktionen. „Es gibt einen fundamentalen Konflikt zwischen dem Schutz der Pandas und ihren Lebensgewohnheiten auf der einen Seite und den wirtschaftlichen Interessen auf der anderen Seite“, räumte Chen Fengxue ein.

Ein Grund für die Entwicklung liege in den 27 neuen Schutzgebieten, die für die Tiere eingerichtet worden seien. Insgesamt gibt es in China damit 67 Reservate für die großen Pandas. Die Artenschutzorganisation WWF, die den Panda in ihrem Logo trägt, begrüßte die Nachricht aus China. „Das Überleben der Pandabären ist in China zu einer Herzensangelegenheit geworden und wird als nationale Aufgabe begriffen“, sagte Volker Homes, Artenschutzexperte beim WWF.

Nationales Anliegen

China hat den Schutz der Pandabären zu einem nationalen Anliegen erklärt. Seit den 70er-Jahren wurden Aufzuchtstationen eingerichtet. Mittlerweile leben mehr als 200 Tiere in den Zuchtstationen. Ende vergangenen Jahres waren mehrere Pandabären bei einem Ausbruch des Staupe-Virus in einer Zuchtanlage in Sichuan gestorben. Die Seuche gilt mittlerweile als eingedämmt.

Pandas gehören zu den wichtigsten Symboltieren in China. Neben Drachen benutzen chinesische Behörden und Firmen immer wieder Pandas als Wappentiere. Während der Olympischen Spiele 2008 in China wählten die Organisatoren fünf Pandas als Maskottchen aus.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.