Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Von Mensch zu Mensch

Die Sehnsucht nach der Kristallkugel

Eine Leserin fragt, warum sie morgen wählen soll, wenn Meinungsforscher seit Wochen das Ergebnis vorhersagen.

Sie dürfte mit ihrem Unmut nicht allein sein, jene Leserin, die fragte, warum sie noch wählen soll. Was sie stört? Dass sie seit Wochen mit dem voraussichtlichen Wahlausgang bombardiert wird.

Ihren Unmut teilt diese Frau wohl mit vielen anderen. Aber spätestens seit gestern kann sie sich mit allen anderen, die sich über die „eindeutigen“ Umfrageergebnisse wunderten, in ihrem Zweifel über die Aussagekraft der Umfragen im Hinblick auf das morgige Wahlergebnis bestätigt fühlen. Da wird nämlich jetzt vorsorglich zurückgerudert. Da verweisen nun jene, die wochenlang betonten, dass der Sieger aufgrund des großen Vorsprungs bereits gewiss sein dürfte, auf den „Unsicherheitsfaktor“ der vielen Wähler, die im letzten Augenblick entscheiden, wo sie ihr Kreuzerl machen. Da wird daran erinnert, doch bitte Umfragen nicht mit Prognosen zu verwechseln, sie könnten nur Trends aufzeigen. Und da erklärt sich plötzlich ein Politikwissenschaftler die „extreme Gleichheit“ der Umfrageergebnisse aller Meinungsforscher auch mit einem möglichen „Anpassungsdruck“, der entstehen könne. Ein Statistikprofessor meint wiederum, die 26 ähnlichen Ergebnisse beim Umfragesieger seien „in etwa so wahrscheinlich, als wenn man mit einem Zug auf der 312 Kilometer langen Westbahnstrecke fahren würde und die Spitze des Zuges bei einer irgendwo zufällig getätigten Notbremsung genau auf einem zuvor markierten 83 Zentimeter langen Abschnitt zu stehen kommt“. Also nahezu unmöglich.

Was also dürfen wir daraus schließen? Die Wähler sollten sich von der Sehnsucht nach der Kristallkugel verabschieden, hat gestern ein Politikexperte geraten.

Na ja, diese Sehnsucht nach der Kristallkugel haben wohl weniger Wähler als Meinungsforscher und wir Medien …

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.