Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

#MeToo-Akteure auf dem Podest

Von „Time“ prämierte Frauen zeigten Missbrauchsfälle auf.

Das US-Magazin „Time“ kürte jene Menschen, die die #MeToo-Bewegung mit Enthüllungen über sexuelle Übergriffe ins Rollen brachten, zur Person des Jahres 2017. Auf der Titelseite sind Frauen wie Schauspielerinnen Ashley Judd, Sängerin Taylor Swift und die Software-Entwicklerin Susan Fowler. Judd hatte mit anderen Frauen den Fall um Filmproduzent Harvey Weinstein aufgebracht. Seit Oktober waren viele Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe gegen namhafte Schauspieler, Politiker, Journalisten und andere Männer bekannt geworden, eine Welle der Solidarität für die Betroffenen setzte ein. „Die mitreißenden Handlungen der Frauen auf unserer Titelseite gemeinsam mit Hunderten anderen sowie vielen Männern haben eine der schnellsten Veränderungen in unserer Kultur seit den 1960er-Jahren freigesetzt“, erklärt „Time“-Chefredakteur Edward Felsenthal.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.