Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Republikaner gegen Trump

Handelskrieg wird scharf kritisiert im Kongress.

Auch in der US-Wirtschaft formiert sich Widerstand gegen die von Präsident Donald Trump angekündigten Schutzzölle auf Stahl- und Aluminium-Importe. Vertreter des Handels und anderer Branchen signalisierten, hinter den Kulissen daran zu arbeiten, die Regierung zumindest zur Abmilderung ihrer Pläne zu bewegen und Druck auf Abgeordnete ausüben zu wollen. Die Zoll-Gegner unter den Unternehmen treibt die Furcht vor höheren Kosten und Engpässen bei der Belieferung mit Stahl und Aluminium um. Die Dosen-Hersteller wollen Druck auf Abgeordnete und Regierungsvertreter machen. Trump hatte angekündigt, in der nächsten Woche empfindliche Strafzölle zu verhängen, und damit Furcht vor einem Handelskrieg ausgelöst.

Trumps Entscheidung stößt selbst in der eigenen Partei auf Unverständnis: Etliche namhafte Republikaner im Kongress haben das Vorgehen des Präsidenten kritisiert. Der Repräsentantenhausvorsitzende Paul Ryan sagte nach einem Telefonat mit Trump, er hoffe, das Weiße Haus werde seine Entscheidung noch einmal überdenken.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.