Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Grenzsperren nach Chemieunfall

Tausende wurden auf der Krim in Sicherheit gebracht.

Die Ukraine hat wegen eines Chemieunfalls auf der Krim Grenzübergänge gesperrt, teilten Behörden gestern mit. Zudem wurden Schulen und Kindergärten in der Nähe geschlossen. Auf der Krim waren zuvor mehr als 4000 Menschen wegen erhöhter Schwefeldioxid-Werte in Sicherheit gebracht worden. Bereits vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.