Wasser-Diebstahl

Mit einer Geldstrafe von 1549 Euro wurde ein Deutscher bedacht, der in einem Triester Hafen 24.000 Liter Wasser aus dem Meer pumpte, um es mit einem Lkw nach Hause zu bringen. Gebraucht hätte er es zum Befüllen eines Aquariums. Die Behörde berief sich auf einen Paragrafen des Schifffahrtsgesetzes.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.