Linz

Geldstrafe wegen Amtsanmaßung

Ein Journalist einer österreichischen Tageszeitung ist gestern wegen Amtsanmaßung zu einer Geldstrafe von 1440 Euro verurteilt worden. Er soll sich gegenüber dem Sohn eines Mordopfers als „leitender Ermittler“ ausgegeben haben. Der Journalist bestreitet das. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Ein m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area