Klagenfurt, Lienz

„Land unter“ im Süden nach Unwetter und Orkan

 APA/privat

 APA/privat

Dramatische Lage: Teile Osttirols und Kärntens sind abgeschnitten. Auch im Rest des Landes sind die Schäden nach den Unwettern enorm.

Die 1400-Einwohner-Gemeinde Lesachtal an der Kärntner Grenze zu Osttirol ist weiterhin von der Außenwelt abgeschnitten. Alle Zufahrtsstraßen wurden von Muren und umgestürzten Bäumen verlegt, Strom gibt es seit Montagnachmittag keinen mehr, der einzigen Tankstelle geht langsam der Sprit aus. Heute so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.