EVP zieht rote Linie zu Populisten

Beim „Europawahl-Kongress“ der europäischen Volksparteien in Helsinki wurde eine Resolution zur Abgrenzung gegen Rechtspopulisten verabschiedet, die sich der Wortwahl nach indirekt auf Ungarns Premier Viktor Orbán und seine Partei Fidesz – sie gehört zur EVP-Familie – bezieht. Konkret geht es um „un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area