Seehofer will gehen und doch nicht ganz weichen

Der CSU-Chef will im Jänner nicht erneut antreten, aber Innenminister in Berlin bleiben.

Über den Rückzug von Horst Seehofer als CSU-Chef und Bundesinnenminister ist seit der Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober weitreichend diskutiert worden. Nun hat er allen Gerüchten und Spekulationen, die am Wochenende nach einer Präsidiumssitzung der Partei in München konkreter wurden, ein Ende ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.