Schweres Beben im Süden Alaskas

Polizei berichtet von großen Schäden im Raum Anchorage.

Ein starkes Erdbeben hat gestern den Süden Alaskas erschüttert und in der Großstadt Anchorage schwere Schäden angerichtet. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke mit 6,6 an, der US-Wetterdienst sprach von 7,0. Das Zentrum des Bebens wurde laut USGS rund zwölf Kilometer nördlich von Anchorage regis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.