Lebenslange Haft nach 27 Jahren

Mehr als 27 Jahre nach dem Tod von Stephanie (10) aus Thüringen ist ein Ex-Kraftfahrer zu einer lebenslangen Haft verurteilt worden. Das Landgericht Gera sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte das Mädchen am 24. August 1991 in Weimar entführte, missbrauchte und von einer Brücke stieß.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.