Grünes Lichtfür neueRaketen

Russlands Präsident Putin kontert auf den INF-Ausstieg der USA: Sein Land setze das Rüstungsabkommen ebenfalls aus.

Nach den USA steigt nun also auch Russland aus dem INF-Abrüstungsvertrag aus. Russlands Präsident Wladimir Putin zeigte am Samstag keinerlei Bereitschaft zum Einlenken und kündigte vielmehr an, den Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenraketen aus dem Jahr 1987 ebenfalls auszusetzen. Russla

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area