caracas/Ottawa

Beziehungen zu zwölf EU-Staaten werden geprüft

Nicolás Maduro.  AP

Nicolás Maduro.  AP

Die Regierung von Nicolás Maduro in Venezuela kritisiert die Anerkennung Juan Guaidós als Übergangspräsidentên.

Die venezolanische Regierung des linksnationalistischen Staatschefs Nicolás Maduro hat eine Überprüfung der Beziehungen zu den EU-Staaten angekündigt, die den Parlamentspräsidenten Juan Guaidó als Übergangspräsidenten anerkennen.

Caracas werde „die bilateralen Beziehungen mit diesen Regierungen ab so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.