Sand in Brückenteil

Die italienische Zeitung „Il Secolo XIX“ hat Details zur vor sieben Monaten eingestürzten Morandi-Brücke in Genua veröffentlicht: Im untersuchten Teilstück seien Fremdkörper wie Sand und Jute gefunden worden. Zudem seien die Spannseile stark korrodiert gewesen. 43 Menschen starben bei dem Unglück am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.