Schutzzentrum für „Galle-Bären“

Die österreichische Tierschutzorganisation Vier Pfoten hat in Vietnam ein Refugium für Bären eröffnet. Unter den zwölf pelzigen Bewohnern sind zehn ehemalige „Galle-Bären“. Diesen Tieren wurde unter großen Schmerzen regelmäßig Galle abgezapft und als Medizin verkauft. VIER PFOTEN

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.