Machtkampf fordert Tote

Proteste gegen Maduro kosten erneut Leben.

Der Machtkampf um das venezolanische Präsidentenamt spitzt sich weiter zu. Bei gewaltsamen Protesten gegen Machthaber Nicolàs Maduro sind am Donnerstag mindestens vier Menschen ums Leben gekommen, das jüngste Opfer war 14 Jahre alt, mehr als 130 Menschen wurden bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area