genua

Mafia-Verdacht bei Brückenabriss in Genua

Abrissarbeiten an der Morandi-Brücke – im Februar war mit dem Abriss begonnen worden. AFP

Abrissarbeiten an der Morandi-Brücke – im Februar war mit dem Abriss begonnen worden. AFP

Baufirma wegen möglicher Verstrickungen mit Mafia ist von Abrissarbeiten der eingestürzten Morandi-Brücke ausgeschlossen.

Wegen möglicher Mafia-Verstrickungen ist eine Baufirma von den Abrissarbeiten der eingestürzten Morandi-Brücke in Genua ausgeschlossen worden. Die Gesellschaft Tecnodem mit Sitz in Neapel hatte eigentlich den Zuschlag für einen Unterauftrag für die Zerlegung von Trümmern erhalten.

Tecnodem wird aller

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.