Zürich

Drei Tote nach Geiselnahme in der Schweiz

60-Jähriger erschoss zwei Frauen (34, 38) und sich selbst. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Bei einer Geiselnahme in Zürich sind Freitagmorgen zwei Frauen erschossen worden, danach nahm sich der Täter das Leben. Der bewaffnete 60-Jährige verschanzte sich in einer Wohnung. Zunächst sagte er, er wollte aufgeben, doch dann fielen Schüsse.

Die Stadtpolizei ist kurz nach fünf Uhr alarmiert worde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area