Amanda Knox: „Meine Unschuld hat mich nicht gerettet“

Es war ihre erste Reise nach Italien, wo sie 2011 nach vier Jahren Gefängnis von der Anklage des Mordes an einer britischen Austauschstudentin freigesprochen worden war. Schluchzend beteuerte die US-Amerikanerin Amanda Knox beim „Festival der Strafjustiz“ am Samstag in Modena, Justizopfer zu sein: „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.