Mysteriöser Mord auf Ferieninsel

Forscherin nahe Chania getötet und in Tunnel geworfen.

Die griechische Ferieninsel Kreta wird von einem mysteriösen Mordfall erschüttert. Eine amerikanische Molekularbiologin, die am Dresdner Max-Planck-Institut beschäftigt und Teilnehmerin eines wissenschaftlichen Kongresses nahe Chania war, verschwand Anfang Juli beim Joggen am helllichten Tag. Erst j

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area