Spanien: Einigung über Regierungskoalition

Nach monatelangen Gesprächen zeichnet sich in Spanien eine Koalition der Sozialisten mit der linken Protestpartei Unidos Podemos ab. Deren Chef Pablo Iglesias verzichtet auf einen Sitz in der Regierung. Am Dienstag stimmt das Parlament über die Wiederwahl von Premier Pedro Sánchez ab.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area