Sabotage stürzt Bahnnetz ins Chaos

Wichtige Datenkabel offenbar von Anarchisten zerstört.

Durch einen Sabotageakt auf eine Hochgeschwindigkeits-Bahnlinie in Florenz wurde Italiens Bahnsystem ins Chaos gestürzt. Drei Brände unweit des Bahnhofs Rovezzano zerstörten Kabel zur Datenübermittlung, die den Hochgeschwindigkeits-Bahnverkehr auf der Nord-Süd-Achse von Mailand nach Neapel regeln. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area