Lega unter Druck

Italiens Kassationsgericht hat 49 Millionen Euro der rechten Regierungspartei Lega beschlagnahmt. Damit sollen unrechtmäßig ausgezahlte Wahlkampfhilfen der Partei erstattet werden. Ex-Parteichef Umberto Bossi sprach das Gericht wegen Verjährung frei.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.