„El Paso wird nicht still sein“

Donald Trump war nach Dayton und El Paso gekommen, um Trost zu spenden nach den Massakern vom Wochenende. Willkommen war der US-Präsident nicht. „22 Menschen in meiner Heimatstadt sind tot wegen eines Terrorakts, den Sie durch Ihren Rassismus inspiriert haben. El Paso wird nicht still sein“, sagte d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area