Explosion auf Atomgelände lässt rätseln

In Russland wurde Radioaktivität freigesetzt.

Beim Zwischenfall an einer Atomanlage auf dem Militärgelände im Norden Russlands sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Atombehörde Rosatom mit. Zum Vorfall kam es in der Nähe der Hafenstadt Sewerodwinsk während eines Raketentests. Als Treibstoff in Brand geraten sei, hab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area