Deutschland holt IS-Kinder zurück

Deutschland holte jetzt erstmals Kinder von deutschen IS-Anhängern in die Bundesrepublik zurück. An der Grenze zwischen Syrien und dem Irak wurden vier Kinder an Mitarbeiter des deutschen Generalkonsulats in Erbil übergeben, heißt es. Die Kinder hatten zuletzt im Flüchtlingslager al-Hol gelebt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area