Christchurch

Strafe für TV-Sender

Weil der neuseeländische Sender Sky TV Videosequenzen des Attentats von Christchurch gezeigt hat, muss er umgerechnet etwa 2320 Euro Strafe zahlen. Das Live-Video hätte nämlich nicht ausgestrahlt werden dürfen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area