„Das ist kein normales Verfahren“

Haft für tödlichen Messerangriff, dem rassistische Übergriffe folgten.

Vor knapp einem Jahr kam es in Chemnitz zu einem tödlichen Messerangriff auf einen Deutschen, der auch politisch folgenschwer war. Für die Tat wurde gestern der 24-jährige Alaa S. am Landgericht Dresden zu neun Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig und kann vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area