Abtrünniger Davutoğlu gründet eigene Fraktion

Erdoğans Ex-Ministerpräsident verließ die AKP und bietet Präsident Erdoğan die Stirn.

Es sei sowohl eine „historische Verantwortung als auch eine Notwendigkeit“, eine „neue politische Bewegung aufzubauen“: So begründete der ehemalige türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu den Austritt aus der Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdoğan. Er wolle nun jeden, „dessen He

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area