Sein oder Nichtsein fürNetanjahu

Seit zehn Jahren ist Israels Premier im Amt. Die Macht hat ihn verschlissen. Bei der heutigen Parlamentswahl geht es aber um viel mehr als um seine persönliche Zukunft.

Die Reihe der historischen Projekte, die Israels Premier Benjamin Netanjahu umzusetzen gelobt, ist verblüffend lang. In den vergangenen zehn Tagen versprach er, das Jordantal zu annektieren, was einer Zwei-Staaten-Lösung endgültig den Garaus machen würde. Er stellte ein Verteidigungsbündnis mit den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area