Neue Gespräche über frische EU-Milliarden

Die Zahl der Flüchtlinge aus der Türkei nimmt wieder zu. Präsident Erdoğan fordert mehr Geld und Unterstützung für seine Anti-Kurden-Politik.

In Griechenland wächst der Migrationsdruck aus der Türkei. Fachleute glauben dennoch nicht an einen Zufall. Denn der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan fordert weitere Milliarden von der EU.

Im August sind nahezu 9300 Flüchtlinge und Migranten aus der Türkei nach Griechenland gekommen. Da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area