N’Djamena

Goldmine im Tschad eingestürzt

Mindestens 52 Menschen sind bei einem Einsturz einer illegalen Goldmine im Norden des Tschad ums Leben gekommen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Freitag aus Regierungskreisen. Das Unglück hatte sich bereits in der Nacht zum Dienstag ereignet. 37 Menschen wurden nach Angaben eines Regierungs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area